Das Ostseebad Binz auf der Insel Rügen bietet tolle Strände und ein Stadtbild mit mondänen Jugendstil-Villen

3 Wohnlagen in Binz

Über 120 Jahre Badetourismus stecken in der DNA dieses Ortes: Bekannt durch die weißen Villen mit holzgeschnitzten Veranden, beliebt wegen der langen Promenaden und Vielfalt seiner Strände, und geschätzt für gute Konzerte, Clubs und Bars, ist Binz heute die erste Adresse für Rügen-Urlauber. Dabei direkt am Strand zu wohnen, wird durch die Villa  Strandidyll ermöglicht. Gäste der Villa Eden sind näher am Ortskern; außerdem bietet Ihr Wohnort gute Rad- und Wanderwege, deren Startpunkt das Haus Godewind am Schmachter Seeufer sein könnte.

Luftaufnahme von Binz

Lage 1: Villa Strandidyll

Im Bäderstil zu Beginn des 19. Jahrhunderts errichtet und zuletzt 2011 renoviert, erwartet Sie das historische Gebäude in einer der schönsten Lagen von Binz – direkt an der Strandpromenade und nur wenige Meter vom Strand entfernt. Wir bieten hier 5 Apartmenttypen zw. 52-72m² für jeweils 4-6 Gäste. Viele Apartments verfügen über einen Balkon mit unverbautem Blick auf das Meer und den Binzer Strand. Bus, Bahn und Geschäfte finden Sie im 400-Meter-Umkreis.

Foto der Aß?enansicht der Villa Strandidyll

30 Sek. zur Strandpromenade

Die 3,2 Kilometer lange und autofreie Promenade ist nur wenige Meter von der Villa Strandidyll entfernt. Sie erstreckt sich parallel zum Binzer Badestrand und wird zur anderen Seite von Bäderstil-Villen, Restaurants und Cafés mit großen Außenterrassen gesäumt. Die traumhafte Binzer Bucht vor Augen, flanieren Sie an Tanzfesten auf dem Kurplatz und an der Seebrücke vorbei, von der Sie mit Schiffen zur nahen Kreideküste oder zu anderen Ostseebädern übersetzen können.

Foto der Strandpromenade von Binz

Badespaß bei bester Qualität

7 Kilometer Strand wurden für verschiedene Vorlieben in Textil-, Nacktbade- und Hundstrände unterteilt. Manche Abschnitte sind ruhig, andere lebendiger, bieten Strandkörbe oder Volleyball-Anlagen. Die meisten sind feinsandig, das hintere Teilstück aber (Richtung Fischerstrand) bildet einen spannenden Naturstrand unterhalb des bewaldeten Hochufers. Jung und Alt suchen dort kleine Souvenirs zwischen den großen Steinen. Durch flache Uferbereiche eignet sich Binz ohnehin gut für Familien mit Kindern. Viele Strandabschnitte werden von Rettunsgschwimmern (DLRG) überwacht.

Foto vom Strand des Ostseebades Binz

Lage 2: Villa Eden

Sie wohnen in exklusiver Lage, zentral aber ruhig, längs der hist. Kastanienallee Putbuser Straße. Von Eden sind es nur 300 Meter zum Ostseestrand! Auch liegen Kurpark und Seebrücke nicht weit. Wir bieten hier ein Wohnumfeld im trad. Bäderstil, mit reichverzierten Balkonen und Veranden, handgeschnitztem Fensterschmuck und gehobener Ausstattung. Das Haus wurde Anfang des 19. Jh. errichtet und vor einigen Jahren renoviert. Auf vier Gebäuden verteilt, erwarten Sie Apartments zw. 35-90m² für jeweils 7 Gäste.

Foto der Außenansicht der Villa Eden

Fröhliches Stadtleben

Zahlreiche Villen mit Stilmerkmalen des Klassizismus, Historismus und Jugendstils verleihen dem Ort seinen Wohlfühlcharme. Kulinarisch lassen Restaurants mit regionalen Fischspezialitäten, gutbürgerlicher, mediterraner oder experimenteller Küche kaum Wünsche offen. Außerdem finden Sie in Binz gemütliche Straßencafés, Bistros und natürlich Supermärkte zum Selbstversorgen. Entlang der Hauptstraße werden Sie Modegeschäfte, Bücher- und Schmuckläden entdecken – in der Nacht gute Clubs, urige Bars und Kneipen.

Stadtleben Ostseebad Binz

Binzer Kurplatz & Kurhaus

Am Mittelpunkt der Strandpromenade erwartet Sie das Wahrzeichen von Binz: Ein Ensemble aus Kurhaus und Kurplatz mit Pavillon, Pergolen und Wandelhallen, das vor über 100 Jahren eröffnet und prominent besucht wurde (Kaiserin Auguste Viktoria). Es überstand 2 Weltkriege und wird heute touristisch genutzt. Als beliebter Treffpunkt lädt der Kurplatz vor dem Haus auch zu kostenfreien Tanzkonzerten, Festivals und Fernsehshows ein. Im Sommer wird sogar täglich neues geboten, gesteigert durch die Aussicht auf See, Seebrücke und Kreideküste in der Ferne.

Foto vom Binzer Kurplatz und Kurhaus

Die Seebrücke von Binz

Rügen wurde vor 100 Jahren mit dem Schiff besucht; eine Festlandbrücke gab es nicht. Die Binzer Seebrücke sollte das mühsame Umsteigen und Verladen von Gepäck auf kleinere Boote ersparen. Leider zerstörte 1904 ein Sturmhochwasser die erste Holzbrücke. Die zweite brach 1912 unter Last zusammen, die dritte 1942 wegen mangelnder Wartung und Verwitterung. Erst 1994 sollten Ausflugsschiffe in Binz wieder eine Brücke zum Anlegen finden. Sie ist 370m lang, 3m breit und Mittelpunkt des jährlichen Brückenfestes mit Höhenfeuerwerk.

Foto der Seebrücke von Binz

Lage 3: Haus Godewind

Am Ortseingang von Binz, nahe des Schmachter Seeufers, liegt das erste Hotel der Ortsgeschichte: 17 Jahre bevor Binz 1884 offizieller Badeort wurde, entstand das Hotel Godewind. 2003 neu renoviert, bietet das Haus großzügig geschnittene Wohnungen zw. 54-73m², Solarium und (Dampf-)Saunaanlage. Über die neugestaltete Seeuferpromenade erreichen Sie den Ortskern und feinen Ostseestrand nach ca. 10 Gehminuten. Kaum 4 Gehminuten sind es bis zum Kleinbahnhof des Rasenden Rolands, mit dem Sie die Insel erkunden können.

Foto der Außenansicht vom Haus Godewind

Der Schmachter See

Die letzte Eiszeit erschuf einen 118 Hektar großen Binnensee im Westen des Ostseebades. See- und Fischadler leben in den Buchenwaldhängen, Schilf säumt das Gewässer. Zahlreiche Pflanzenarten erwarten Sie nicht zuletzt im Park der Sinne mit Trompetenbaum, Duftgärten, Brunnen und Wasserläufen. Ein 13km langer, ausgeschildeter Wanderweg führt um den verträumten See herum, er beginnt an der Seeuferpromenade, nahe des Hauses Godewind. Die Promenade ist auch ein beliebter Treffpunkt, um Sonnenuntergänge zu erleben.

Foto vom Schmachter See in Binz